Selbstverteidigungsworkshop mit Krav Maga für Männer und Frauen Ü50

FBS Luedinghausen

Fitness und Bewegung

Selbstverteidigungsworkshop mit Krav Maga für Männer und Frauen Ü50

Referent*in

Willi Hollendung

Kategorie

Fitness und Bewegung

Dieser Kurs richtet sich speziell an Personen, die älter sind oder sich absolut unsportlich fühlen. Selbstschutz für ältere Menschen, also die "50 + Generation", ist eine ganz sensible und spezifische Materie. Es gilt, die mentale Stressresistenz und die Fähigkeit, Konfliktsituationen rechtzeitig zu erkennen, aufzubauen und damit Gefahrensituationen bereits von Beginn an zu vermeiden. Viele "50 + Personen" kommen für eine aktive Ausübung von komplizierten Selbstverteidigungstechniken aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in Frage und genau da setzt dieser Workshop an. Es geht vorrangig darum, durch die Anwendung von Selbstbehauptungsmethoden und Präventionsmaßnahmen körperliche Konflikte zu vermeiden. Zielsetzung ist, die Unsicherheit und Angst, welche aufgrund von nachlassender physischer Kraft oder möglicher Seh-und Hörschwierigkeiten entstanden sind, abzubauen und sich vom "Opferverhalten" zu befreien. Der Einsatz von Selbstverteidigungstechniken findet nur im äußersten Notfall Anwendung. Die Techniken sind dem natürlichen Bewegungsablauf angepasst und erfordern keine besondere körperliche Leistung. Die Techniken leiten sich aus der Situation ab, nutzen die Kraft des Angreifers, sind einfach zu erlernen und was wesentlich ist, sie sind effizient. Auch wird im Rahmen der Ausbildung der Einsatz von möglichen Hilfsmitteln wie z.B. Spazierstock, Schirm, Schlüssel, etc. vermittelt. Erlernen Sie die Vermeidung einer Bedrohung durch Ihr Selbstbewusstsein, setzen Sie durch Ihre Wortwahl klare Grenzen. Begegnen Sie einem unvermeidlichen tätlichen Angriff mittels der erlernten aktiven Gegenwehraktion, kompromisslos - einfach - effektiv!! Legen Sie die "Kriminalitätsfurcht" ab und gewinnen Sie Ihr Wohlbefinden wieder. Ungewollt kann man in eine ungewollte Situation geraten. Sei es mit randalierende Jugendlichen, Personen, die ein Opfer suchen, etc. Als Ältere ist man meist etwas unsicherer und häufig auch körperlich schwächer als viele Angreifer. Ebenfalls lassen Kraft und Reaktionsgeschwindigkeit nach. Auch wenn wir das Glück haben, in einem sicheren Land zu leben, schaden Grundkenntnisse in der Selbstverteidigung nicht.Besonders das richtige Reagieren unter Stress wird trainiert. Dabei wird der Taktik in Gefahrensituationen viel Raum eingeräumt. Es geht auch darum, Gefahren frühzeitig zu erkennen und durch geschicktes Verhalten dem Konflikt auszuweichen. Das Training zeichnet sich hauptsächlich durch das Aneignen effektiver Deeskalationstechniken aus - also die Umsetzung "kontrollierter Aggression" in kritischen Momenten. Ebenso werden Elemente zum sinnvollen Verhalten, Eigenschutz, Distanz-Nähe-Konzept, etc. vermittelt. Ziel dieses Kurses ist, dass Sie Grundkenntnisse in Selbstverteidigung erlernen. Übungen:- Agieren und Reagieren unter Belastungsstress - Deeskalieren und verteidigen gegen - Schläge - Umklammerungen - Griffe - WürgenMitzubringen: Sportbekleidung, etwas zu trinken.

Kursinformationen

Kursnummer

X2333-192

Datum

So 29.01.2023 - 19.02.2023

Uhrzeit

13:30 - 15:00 Uhr

Dauer

4 x Termine

Alle Termine anzeigen
X

Alle Termine für den Kurs Selbstverteidigungsworkshop mit Krav Maga für Männer und Frauen Ü50

29.01.2023 13:30 - 15:00 Uhr mit Willi Hollendung Ort: Lüdinghausen; FBS; Raum 2.5 (Gymnastik)

05.02.2023 13:30 - 15:00 Uhr mit Willi Hollendung Ort: Lüdinghausen; FBS; Raum 2.5 (Gymnastik)

12.02.2023 13:30 - 15:00 Uhr mit Willi Hollendung Ort: Lüdinghausen; FBS; Raum 2.5 (Gymnastik)

19.02.2023 13:30 - 15:00 Uhr mit Willi Hollendung Ort: Lüdinghausen; FBS; Raum 2.5 (Gymnastik)

Kursort

Lüdinghausen; FBS; Raum 2.5 (Gymnastik)

34,40€

12 vorrätig

Bei Mehrfachanmeldung ist eine Onlineermäßigung nicht möglich. Bitte bei Kursbeginn bei der Kursleitung melden.